• Info
  • Anfrage
  • News

Kontakt

Diedrich Schröder GmbH & Co. KG
Bauunternehmen
Zeppelinstraße 1
27432 Bremervörde

Tel.: (04761) 8 88 - 0
Fax: (04761) 8 88 - 55
E-Mail:

Historie

1945 - 1958
1. November 1945 Beginn der Firmentätigkeit
Diedrich Schröder und Ehefrau Katarina
betreiben den neu gegründeten Betrieb
zunächst allein.
3. Dezember 1946 Gesellschaftsgründung
Eintragung bei der Industrie- und Handelskammer Stade.
1946 bis 1948 Notstandsarbeiten nach der Währungsreform.
6 Mitarbeiter (1948).
1950 Beginn erster Tiefbauarbeiten.
1950/51 Kauf des jetzigen Betriebsgeländes an der Wesermünder Straße in Bremervörde.
1952 Weiterentwicklung und Patentierung des
Deckenhohlblocksteinsystems (HEIWA II):
1953 Eröffnung des ersten Tankstellenbetriebes
ab 1953 Größere Tiefbauvorhaben (Straßenbau, Deichbau).
1954 Gründung des Ingenieurbüros D. Schröder. Firmengründer Diedrich Schröder)
ab 1955 Ingenieurbauten wie Schleusen, Schöpfwerke, Wasserwerke.
ab 1958 Größere Bauwerke auch im Hochbau.
1964 - 1998
ab 1964 Zunehmend größere Hochbaumaßnahmen.
1. Oktober 1971 Hans-Otto Schröder tritt in die Firma ein. Nach einer Ausbildung als Maschinenschlosser bei der Firma H. Habermann in Hamburg und dem Abschluss der Wehrdienstzeit übernahm er von 1964–1965 die Leitung der Betriebsschlosserei der Firma D. Schröder KG. 1966–1969 Studium der Fachrichtung Ingenieurbau an der Ingenieurakademie Bremen, wo er im Jahr 1969 seine Ingenieur-Prüfung ablegte.
In den Jahren vor dem Eintritt in das väterliche Unternehmen war er als Bauingenieur im Betonwerk Heimsheim und bei der Firma Pollems Grundbau in Essen tätig.
ab 1984 Übernahme schlüsselfertiger Bauten.
Seit 1985 ca. 200 Mitarbeiter.
1992 Gründung der Niederlassung in Brüel
1998 Zusammenlegung der Tochtergesellschaft – Brüeler Baugesellschaft – mit der D. Schröder KG-Niederlassung Brüel.
2006 - heute
2006 Ausgliederung des Baustoffhandels der seither als rechtlich und wirtschaftlich eigenständiger Betrieb unter der Firmierung: Schröder Baufachzentrum GmbH & Co. KG geführt wird.
2007 Dr. Michael Schröder übernimmt die Leitung des Familienunternehmes und des operativen Geschäfts. Otto Schröder steht seinem Sohn und dem Unternehmen, nach mehr als 40-jähriger Tätigkeit als Bauingenieur und später als Geschäftsführer, noch immer als fachkundiger Berater zur Seite.
2008 Erster Preisträger des Friedrich-Conrad-Degener-Preises. Dieser Wirtschaftspreis der Stadt Bremervörde wird seither alle zwei Jahre an herausragende Unternehmen verliehen, die mit großem Engagement und nachhaltigem Erfolg dazu beitragen, die Wirtschaftskraft und Wettbewerbsfähigkeit am Wirtschaftsstandort Bremervörde zu steigern. „Über Jahrzehnte habe sich das Unternehmen, das für Leistungsfähigkeit, Qualität und Termintreue stehe, auch in Krisenzeiten behauptet“, würdigte Reinhard Krüger, Vorstandssprecher der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde, die herausragende unternehmerische Leistung der Familie Schröder.
31.8.2012 Richtfest des Neubaus an der Zeppelinstraße 1 in Bremervörde
27.12.2012 Einzug in das neue Verwaltungsgebäude an der Zeppelinstraße
01.04.2015 Neue Abteilung Personalüberlassung Baumaschinisten und Kranführer
Unternehmensgründer Diedrich Schröder
Unternehmensgründer Diedrich Schröder
Deckenhohlblockstein- system (HEIWA I)
Deckenhohlblockstein- system (HEIWA I)
Betriebsgelände Wesermünder Straße
Betriebsgelände Wesermünder Straße
Deichbauarbeiten 60er Jahre
Deichbauarbeiten 60er Jahre
Tiefbauarbeiten 50er Jahre
Tiefbauarbeiten 50er Jahre
Firmen-LKW 50er Jahre
Firmen-LKW 50er Jahre
Unsere Seite verwendet Cookies Weiterlesen …